ACHTUNG: Gruppenraumänderung von St. Antonius (MS-Mitte)

Der Sturm, der kürzlich über Münster fegte, hat leider das Pfarrheim St. Antonius beschädigt und macht nun eine Renovierung dort nötig. Das bedeutet, dass sich unsere Gruppe MS-Mitte bis auf weiteres im Pfarrheim St. Josef (St.-Josefs-Kirchplatz 7) treffen wird.

Bei Fragen ist Gruppenleiter Hans-Jürgen Stein unter 0171 – 28 85 927 und steinhj@personal-network.eu zu erreichen.

Wir bitten um Verständnis für diese Änderung und wünschen der Gruppe auch im Übergangsquartier gute und hilfreiche Gespräche und eine schöne gemeinsame Zeit.

Wenn die Vergangenheit näher ist als die Gegenwart – Bericht zum Vortrag Demenz

Theoretisch wussten wir schon eine Menge was Demenz, Parkinson oder die eingeschränkte Alterskompetenz zu bedeuten haben. Die Oberärztin Frau Stefanie Oberfeld, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie am Clemens-Wallrath-Haus in Münster, hatte uns im September bereits in einem kompetenten und verständlichen Vortrag in das weite Feld der Entstehung und Behandlung der Demenz in seinen vielfältigen Facetten eingeführt.

Was kann ich machen, wenn dieses Krankheitsbild in unmittelbarer Nähe zu uns diagnostiziert wird?

Diese Frage wurde immer wieder in den wöchentlichen Gruppenstunden oder auf anderer Ebene gestellt. So kamen wir zu dem Entschluss, noch einmal einen Vortrag zu diesem Thema zu veranstalten. In Frau Sabine Holthaus, einer  Weggefährtin aus Rheine, konnten wir eine engagierte, fachkundige Expertin für diesen Abend gewinnen. Sie kann auf 30-jährige Erfahrung in diesem Bereich zugreifen und stand uns heute in allen dieses Thema betreffenden Fragen kompetent zur Seite. Ca. 50 Personen, nicht nur Kreuzbundmitglieder,  waren gespannt auf ihre Ausführungen. „Wenn die Vergangenheit näher ist als die Gegenwart – Bericht zum Vortrag Demenz“ weiterlesen

Vortrag Demenz & eingeschränkte Alterskompetenz

am 22. Januar 2018 veranstaltet der Kreuzbund wieder im Pfarrheim einen Vortragsabend zum Thema demenzielle Erkrankungen.

Hier geht es nicht nur um die medizinischen Hintergründe, sondern um die Auswirkungen der Erkrankung eines Familienmitglieds auf die Familie und insbesondere darum, wie gehen suchtkranke Menschen mit diesem heftigen Einschnitt um.

Zuhörer erhalten aktuelle und hilfreiche Informationen von unserer Referentin Sabine Holthaus, die als leitende Betreuungsfachkraft arbeitet und auf über 20 Jahre Berufserfahrung im Pflegebereich zurückblicken kann. „Vortrag Demenz & eingeschränkte Alterskompetenz“ weiterlesen

Zeitungsartikel der WN zum offenen Kennenlernabend

„Es herrscht eine vertrauensvolle Atmosphäre, viel Verständnis und Freundlichkeit zwischen den Männern und Frauen sowie zwischen Alt und Jung.“, stellte die Redakteurin Annegret Lingemann bei ihrem Besuch unseres Gruppenabends fest.

Unser offener Kennenlernabend, der am 28.12. stattfand, war total klasse und von guten Gesprächen geprägt. Aber so geht´s bei uns ja immer zu.. 😉

Den ganzen Bericht lesen

Frohes & trockenes neues Jahr!

Im nächsten Jahr weniger Alkohol trinken? Ein guter Vorsatz, der jedoch oft nicht so ohne weiteres klappen will. Wir geben dir gerne Tipps, wie ein zufriedenes alkoholfreies Leben gelingt. Besuch uns doch mal bei einem Gruppenabend oder maile uns deine Fragen.

Wir blicken zurück auf ein ereignisreiches Jahr voll toller Gespräche, gemeinsamer Aktionen, gegenseitiger Hilfe und Unterstützung. Danke an alle Kreuzbund-Mitglieder und Gruppenbesucher*innen für euer Vertrauen und euer Engagement!

Wir freuen uns auf viele weitere lebendige Gruppenabende im kommenden Jahr. Du bist herzlich eingeladen!

 

Frohe und trockene Weihnachten!

Jeder Tag, den du nüchtern verbringst, ist ein Geschenk, auf das du stolz sein kannst! Achte auch an den Feiertagen stets gut auf dich. Denn der Glanz von Christbaumkugeln und Lichterketten ist kein Vergleich zu der Klarheit und Strahlkraft eines trockenen und bewussten Lebens.

Frohe & trockene Weihnachten dir und deinen Lieben!

P.S.: Redebedarf und Lust auf ein Kennenlernen? Wir bieten am 28.12. einen offenen Gruppenabend, zu dem du herzlich eingeladen bist!

Offener Kennenlernabend am 28.12.2017

Zwischen den Jahren nicht zwischen den Stühlen sitzen, sondern zwischen Menschen, die Dich verstehen!

Der Weihnachtstrubel ist kaum vorüber, da wartet das neue Jahr bereits darauf, begrüßt zu werden. Üblicherweise fließt dabei oft besonders viel Alkohol und dies ist nicht nur für Menschen mit Suchterkrankungen und deren Angehörige eine schwierige Zeit. Umso wichtiger ist es, einmal innezuhalten und den Austausch mit Gleichgesinnten zu finden.

Wir laden daher Betroffene und Angehörige zu einem Kennenlernabend in gemütlicher Runde bei Plätzchen und (alkoholfreien) Getränken ein. Du erhältst Eindrücke, Erfahrungen und Tipps von zufrieden abstinent lebenden Menschen allen Alters.

Du bist herzlich willkommen!

Donnerstag, den 28. Dezember 2017 ab 19 Uhr
Ort: Pfarrheim St. Pantaleon, Pantaleonplatz 2, 48161 Münster-Roxel
Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich

Bei Fragen: 0151-10717416

In der Weihnachtsbäckerei….

Zusammen backt es sich einfach leckerer. Und gemütlicher noch dazu. So trafen sich zum Beginn der Weihnachtszeit einige Mitglieder der Gruppe St. Pantaleon, um in der Küche des Pfarrheims Roxel gemeinsam Plätzchen zu backen.

Entstanden sind leckere Haselnuss- und Ausstechplätzchen, die wir auch als kleines Mitbringsel zu den Gruppenvorstellungen in der LWL an Patienten und Therapeuten verschenken.

 

WEGGEFÄHRTE Ausgabe 4/2017

Die aktuelle Ausgabe des Kreuzbund Magazins WEGGEFÄHRTE setzt den Fokus auf die Themen Sucht und Gewalt.

Alkohol ist in vielen Fällen Ursache von Aggressionen und auch die Hemmschwelle für Gewalttaten sinkt unter Alkoholeinfluss oft deutlich. Kriminalstatistiken belegen diesen Zusammenhang leider immer wieder.

Für die Opfer macht das die Situation natürlich kein bisschen leichter, denn sie leiden oft jahrelang unter den Folgen gewaltsamer Übergriffe – sei es in der Öffentlichkeit oder im privaten Umfeld.

Das Magazin erhältst du über deine/n Gruppenleiter/in oder du bestellst dein Probeheft einfach über diesen Link: Probeheft

Jetzt schon ins Heft schnuppern?  Leseprobe