Wenn die Vergangenheit näher ist als die Gegenwart – Bericht zum Vortrag Demenz

Theoretisch wussten wir schon eine Menge was Demenz, Parkinson oder die eingeschränkte Alterskompetenz zu bedeuten haben. Die Oberärztin Frau Stefanie Oberfeld, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie am Clemens-Wallrath-Haus in Münster, hatte uns im September bereits in einem kompetenten und verständlichen Vortrag in das weite Feld der Entstehung und Behandlung der Demenz in seinen vielfältigen Facetten eingeführt.

Was kann ich machen, wenn dieses Krankheitsbild in unmittelbarer Nähe zu uns diagnostiziert wird?

Diese Frage wurde immer wieder in den wöchentlichen Gruppenstunden oder auf anderer Ebene gestellt. So kamen wir zu dem Entschluss, noch einmal einen Vortrag zu diesem Thema zu veranstalten. In Frau Sabine Holthaus, einer  Weggefährtin aus Rheine, konnten wir eine engagierte, fachkundige Expertin für diesen Abend gewinnen. Sie kann auf 30-jährige Erfahrung in diesem Bereich zugreifen und stand uns heute in allen dieses Thema betreffenden Fragen kompetent zur Seite. Ca. 50 Personen, nicht nur Kreuzbundmitglieder,  waren gespannt auf ihre Ausführungen. „Wenn die Vergangenheit näher ist als die Gegenwart – Bericht zum Vortrag Demenz“ weiterlesen

Vortrag Demenz & eingeschränkte Alterskompetenz

am 22. Januar 2018 veranstaltet der Kreuzbund wieder im Pfarrheim einen Vortragsabend zum Thema demenzielle Erkrankungen.

Hier geht es nicht nur um die medizinischen Hintergründe, sondern um die Auswirkungen der Erkrankung eines Familienmitglieds auf die Familie und insbesondere darum, wie gehen suchtkranke Menschen mit diesem heftigen Einschnitt um.

Zuhörer erhalten aktuelle und hilfreiche Informationen von unserer Referentin Sabine Holthaus, die als leitende Betreuungsfachkraft arbeitet und auf über 20 Jahre Berufserfahrung im Pflegebereich zurückblicken kann. „Vortrag Demenz & eingeschränkte Alterskompetenz“ weiterlesen

Kostenloser Vortragsabend zum Thema Demenz

Wir laden alle Interessierten herzlich zu unserem Themenabend Demenz ein!

Besuchen Sie uns am 11. September ab 19:00 Uhr im Pfarrheim Roxel.

„Demenz“ ist nicht nur für die Betroffenen eine gravierende Diagnose, sondern stellt auch Angehörige und das ganze Lebensumfeld vor neue Herausforderungen. Diesen zu begegnen, ohne sich dabei selbst aus den Augen zu verlieren, ist u. a. Thema des heutigen Vortrag.

Als Referentin konnten wir Frau Stefanie Oberfeld, Leiterin des Gerontopsychiatrischen Zentrums der Alexianer Münster gewinnen.

Wir freuen uns auf einen interessanten und informativen Abend und stehen gerne für alle Fragen rund um Suchterkrankungen und die Arbeit des Kreuzbundes zur Verfügung!

Einladung Vortrag Demenz